Berry (Bea vom Tuffsteingrund)


*29.04.2008 - 23.01.2024

Berry ist schon 15 Jahre alt und entstammt meiner eigenen Zuchtlinie. Sie war von allen Familienmitgliedern stets bei Jagden heiß umkämpft und ist ein wahrer Routinier: extreme Leichtführigkeit, ausgeprägte Passion und Finderwillen, Robustheit und absolute Standruhe gepaart mit viel Erfahrung zeichnen Berry aus. In ihrer Jugend war Berry eine sehr temperamentvolle, spritzige Hündin die sich neben der Jagd auch gut für den sportlichen Einsatz eignete, da sie an Schnelligkeit kaum zu übertreffen war. Ihrem besonderen will-to-please ist es zu verdanken, dass die Kinder im Volksschulalter Berry auf jagdlichen Trainings mitführen konnten und die Begeisterung an der Hundeausbildung geweckt wurde. Heute tut es mir sehr leid, auf keine Nachzucht von Berry zurückgreifen zu können. Dennoch wird ihre besondere Art immer mein Zuchtziel bleiben. 

22.02.2024:

Wir haben uns von unserer lieben und soo braven Berry nach fast 16 gemeinsamen Jahren verabschieden müssen! Berry kam zu uns in einer rush-hour des Lebens, sie wurde 14 Tage vor meiner Tochter bei Fam. Seiringer geboren. Ihre Halbschwester Wesley war damals gerade erst ein Jahr alt. Die Nächte gestalteten sich lebendig und waren geprägt von kindlichen und hundlichen Unterbrechungen, Berry erhielt weit weniger Aufmerksamkeit als alle bisherigen Hunde. Schon damals fiel aber auf, dass sie trotzdem ein absoluter Selbstläufer war - alles war extrem unkompliziert. Ein Zeichen in die Box genügte und Berry legte sich schlafen, bei langen Spaziergängen war sie immer unmittelbar um uns und benötigte minimale Kommanden, oft genügte nur Gestik und Berry erriet, was von ihr gefragt war. Sie liebte jede Apportieraufgabe und gab jegliches „Apportel“ mit Stolz ab. Es war nie mehr als eine Flüstersprache erforderlich. Ich kann heute über keine einzige Schlimmheit schmunzeln. Jahrelang begleitete sie meinen jagdleidenschaftlichen Vater zu all seinen Niederwildjagden und sammelte reichlich Erfahrung. Sie war ein wahrer Routinier, immer absolut ruhig am Stand und stumm. Ihre Spannung erkannte man nur an ihrer Aufmerksamkeit und daran, dass sie zitterte. Berry war ein ausgesprochen ehrlicher und verlässlicher Hund. Sie war sehr kinderfreundlich und diente den Kindern beim „Flaschi trinken“ als Kopfpolster. Berry war so unglaublich führig, dass kein Mensch bemerkte, als sie im Alter von ca. 12 Jahren komplett ertaubte. Die Verbindung von ihr zu uns war in jeder Situation wie ein unsichtbares Band. Auf der Jagd war Berry eine „Draufgängerin“, im Alter überschätzte sie sich und begab sich oftmals im schwierigen Gelände in Gefahr, insbesondere bei strömenden Flüssen. Julia rettete sie nicht nur einmal, sodass zwischen Berry und Julia eine symbiotische Beziehung zwischen "Beschützt werden und Beschützen" existierte. Berry war eine tolle Rudelführerin, die still war, aber immer die Oberhand behielt.

Berry war ein Traumhund, bei dem ich die Latte für meine Zuchtvorhaben ansetzten möchte. Ich bedauere sehr, dass es von ihr keine Nachzucht gibt und bin dankbar, mit ihr einen so langen und schönen Lebensabschnitt gemeinsam verbracht haben zu dürfen. Sie fehlt uns allen sehr!


Prüfungen / Show-Ergebnisse

- Jagdliche Brauchbarkeitsprüfung - JBP/R am24.08.2013 in Altausee: 201 Punkte, IIIa Preis

Bringsleistungsprüfung - BLP am 27.10.2013 in Oberpullendorf: 233 Punkte, IIb Preis 

- Internationale Hundeaustellung Graz 2010 - sehr gut 3 (Offene Klasse)


Gesundheitsergebnisse

  • HD A/A (12.04.2012)
  • OCD frei/frei (12.04.2012)
  • ED 0/0
  • Patellaluxation Grad 1/1
  • Augen inkl. ICAA allseits frei, ausgenommen Distichiasis (23.10.2013)

(um zu der Galerie von Berry zu gelangen, tippen Sie auf das Bild) 

© 20251 Plattenhoehe. All rights reserved.

powered by hoeflechner.net

letzte Aktualisation: 17.07.2024

Nach oben scrollen